SIENA CULTURAL CAPITAL 2019

| How To Build ...

semester project 07/2014

 

Teamwork with Sarah Behrens

 

As part of the candidacy for the European Capital of Culture 2019 the project was about planning an artistic installation for a crane. The crane is situated in the center of the old town of Siena. With the help of the nomination the city hopes to transform its tourism, characterised by day-trippers, into a more stable, continuous source of income as well as cultural engine. One of the key concepts for the application, by Martin Krammer, therefore deals with the issue of tourism in Siena and has the idea of a "MOT, Museum Of Tourism". A MOT is a museum without a building, in which the city and its visitors become the objects. Supporting this concept, we worked out three ideas for an artistic installation on the existing crane. The initial concepts were finalised but due to a number of external circumstances the project was never implemented.

 

 

  

[D] Im Rahmen der Kandidatur zur europäischen Kulturhauptstadt 2019 ging es darum eine künstlerische Installation für einen Kran zu planen. Verortet ist der Kran im Zentrum der Altstadt von Siena. Die Stadt erhofft sich mit Hilfe der Bewerbung, ihren, durch Tagestouristen geprägten, Tourismus zu einer stabileren, kontinuierlichen Einnahmequelle und ebenso kulturellen Motor zu wandeln. Eines der Hauptkonzepte für die Bewerbung, aus der Feder von Martin Krammer, setzt sich daher mit dem Thema des Tourismus in Siena auseinander und hat die Idee eines “MOT, Museum Of Tourism”- eines Museums ohne Gebäude, in der die Stadt und seine Besucher zu Objekten werden. Der Tourismus soll somit zum kulturellen Gut der Stadt gemacht werden. Dieses Konzept unterstützend haben wir drei Ideen für eine künstlerische Installation an dem bereits vorhandenen Kran ausgearbeitet. Leider kam es weder zur Realisierung, noch zur Ernennung.

About the Author: